Wirtschaftsjunioren: OB Kurz distanziert sich

Mit „Unverständnis und persönlich enttäuscht“ hat Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz darauf reagiert, dass die Wirtschaftsjunioren Thilo Sarrazin eingeladen haben, um sein Buch „Deutschland schafft sich ab“ zu diskutieren. Bisher habe er die Wirtschaftsjunioren „als engagiert und reflektiert erlebt“, so Kurz, aber „mit der Einladung Sarrazins wird ein Signal gesetzt, das nicht dem Geist unserer Stadt entspricht“.

Wieder ausladen?

Der frühere Bundesbank-Vorstand soll am 30. Juni in der Veranstaltungsreihe „Klartext“ auftreten. Gastgeber sind die Wirtschaftsjunioren, junge Unternehmer und Führungskräfte unter 40 Jahren in der IHK. Sie haben ihr Jahresprogramm unter das Motto „Grenzen überwinden, Horizonte erweitern“ gestellt und schon öfter bewiesen, dass sie vor umstrittenen, provokanten Referenten nicht zurückschrecken.

Verfasst in: Aus der Presse

Willst du an der Diskussion teilnehmen?


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar *

Name *
E-Mail *
Webseite