FDP diskutiert Bildungspolitik: Liberales Forum mit Dr. Timm Kern MdL

Über die Folgen der grün-roten Bildungspolitik diskutierte das Liberale Forum der FDP Mannheim mit dem Landtagsabgeordneten Dr. Timm Kern. Der 40-jährige Lehrer und Vater ist bildungspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion und kritisierte die ideologische Bildungspolitik der Kultusministerin: „Die grün-rote Landesregierunghat den Blick für die Realität an den Schulen verloren. Bis heute warten unsere Schulleiter auf schlüssige Konzepte zur Gemeinschaftsschule und zur Abschaffung der verbindlichen Grundschulempfehlung. Sie denkt ihre Reformen nicht zu Ende und schüttet das Kind mit dem Bade aus. Berufsschulen und traditionelle Schulformen leiden jetzt unter der einseitigen Bevorzugung der Gemeinschaftsschulen.“ Eine Ungleichbehandlung beim Klassenteiler dürfe es nicht geben.

Kontrovers diskutierten die vielen Teilnehmer über die Mannheimer Schullandschaft. Eine bessere Ausstattung und gleichberechtigte Behandlung aller Mannheimer Schulen forderte FDP-Stadträtin Birgit Sandner-Schmitt: „Trotz enormer finanzieller Anstrengungen und vielen bereits umgesetzten Maßnahmen sind noch etliche Sanierungsbaustellen offen. Es müssen daher weiter alle Anstrengungen unternommen werden, diese Schieflage in der Schulausstattung abzubauen.“

Verfasst in: Aktuelles, Pressemitteilungen