Mitgliederversammlung der FDP Mannheim – Florian Kußmann wiedergewählt

Vor Kurzem trafen sich die Mitglieder der Freien Demokraten Mannheim zur jährlichen Mitgliederversammlung im Restaurant Eichbaum Brauhaus, unter anderem auch um den neuen Kreisvorstand zu wählen. Florian Kußmann wurde mit einer starken Mehrheit mit 37 von 38 Stimmen wieder zum Kreisvorsitzenden gewählt. Auch der stellvertretende Kreisvorsitzende Christoph Wittmann und Schatzmeister Konrad Stockmeier wurden in ihren Ämtern mit großer Mehrheit bestätigt. Aufgrund des starken Mitgliederwachstums wurde außerdem die Anzahl der Beisitzer von sechs auf acht erhöht. Als Beisitzer wurden Birgit Sandner-Schmitt, Johannes Schmidt, David Hergesell, Nicole Roeseler, Jörg Diehl, Timo Breuninger, Marcus Dannehl sowie Gunter Zimmermann berufen. Florian Kußmann dankte allen Mitgliedern für das ihm entgegengebrachte Vertrauen: „Ich freue mich über die aktuelle Entwicklung. Inzwischen haben wir 215 Mitglieder im Kreisverband Mannheim und können damit gestärkt in die nächsten zwei Jahre gehen.“

Mitglieder für Verdienste geehrt

Nach der Wahl des neuen Vorstandes wurden langjährige Mitglieder für ihre Verdienste geehrt. Wolfgang-Dieter Flüß, ehemaliger Kreisvorsitzender der FDP Mannheim, erhielt für seine 60 jährige Mitgliedschaft die Theodor-Heuss Medaille. Auch Horst und Brigitte Guckert, seit jahren glücklich verheiratete und aktive Mitglieder der FDP, erhielten für ihre 40 jährige Mitgliedschaft eine Ehrung. Schließlich wurde das vergangene Bundestagswahljahr reflektiert. Dr. Jens Brandenburg MdB aus Rhein-Neckar berichtete von seiner Arbeit aus Berlin und fasste noch einmal zusammen, warum man in Jamaika keine gute Option für das Land sah.
Verfasst in: Aktuelles, Pressemitteilungen

Willst du an der Diskussion teilnehmen?


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar *

Name *
E-Mail *
Webseite