Spenden

Freiheit und Selbstbestimmung brauchen finanziellen Spielraum

Der Stadt Mannheim und Ihren Bürgern geht dieser zunehmend verloren. Die FDP tritt daher vehement für eine zukunftsorientierte Spar- und Standortpolitik ein: eine Politik, die den Steuerzahler durch sinnvolle Privatisierungen entlastet und den Haushalt von immer weiter wachsenden Ausgaben durch Verminderung  kommunaler Aufgaben befreit.

Ebenso dringt die FDP-Mannheim auf faire Wettbewerbsbedingungen und eine Verbesserung des Investitionsklimas in Mannheim. Existenzgründer und Unternehmer brauchen Partner und Förderer statt Bürokraten, Blockierer und Abzocker. Die Mannheimer FDP will die bestmögliche Betreuung und Ausbildung für Mannheimer Kinder – damit Mannheimer Väter und Mütter für das eigene und das Wohl ihrer Kinder sorgen können – und damit letztlich auch für das Wohl Mannheims. Mannheim braucht Ihr persönliches Engagement!

Helfen Sie dort, wo Sie es am besten können! Bitte unterstützen Sie uns jetzt!

Verwendung Ihrer Spenden: 100 Prozent für politische Arbeit!

Wir zahlen unseren Ehrenamtlichen keine Gehälter, Aufwandsentschädigungen oder Boni. Hauptamtlich tätige Personen beschäftigt unser Kreisverband nicht. Anders als andere Parteien in Mannheim besitzen wir auch keine Geschäftsstelle, für die teure Mieten gezahlt werden müssten.

Das heißt: Ihre Spenden kommen zu 100 Prozent unserer politischen Arbeit zugute!

Unterstützen Sie uns jetzt mit Ihrer Spende:

Spenden an Parteien sind steuerlich abzugsfähig. Bitte geben Sie bei Spenden deshalb stets Ihren Namen und Ihre Anschrift an, damit wir Ihre Spende ordnungsgemäß verbuchen und Ihnen eine Spendenquittung zusenden können. Das Parteiengesetz verpflichtet uns dazu, alle Spendeneingänge sorgfältig zu dokumentieren.

Unser Spendentool wird vom Unternehmen „Donorbox“ betrieben, wobei die Zahlungsabwicklung über unseren Partner „Stripe“ abgewickelt wird. Mit beiden Unternehmen haben wir einen Datenverarbeitungsvertrag unterzeichnet, um Ihre Daten rechtssicher und datenschutzkonform zu verarbeiten. Beide Unternehmen verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Abwicklung der Spende.

Spenden per Überweisung

Bitte richten Sie Ihren Spenden an das folgendes Konto:

FDP Kreisverband Mannheim
Konto 5025702
VR Bank Rhein-Neckar eG
BLZ 670 900 00

IBAN DE57 6709 0000 0005 0257 02
BIC GENODE61MA2

Hinweis: Bitte geben Sie bei Überweisungen Ihren Namen und Ihre Anschrift im Verwendungszweck an, damit wir Ihre Spende ordnungsgemäß verbuchen und Ihnen eine Spendenquittung zusenden können.

Kann ich auch über das Spendenportal der FDP spenden?

Ja, Sie können auch das Spendenportal der FDP nutzen. Damit die Spende bei uns vor Ort ankommt, bitten wir Sie, beim Punkt „Gliederung“ den Kreisverband Mannheim einzutragen.

Sind meine Spenden steuerlich absetzbar?

Ja, Spenden an die FDP Mannheim sind steuerlich absetzbar. Insgesamt kann ein/e Alleinstehende/r bis zu 3.300 Euro bei der Steuererklärung angeben, steuerlich gemeinsam veranlagte Ehepaare bis zu 6.600 Euro. Das Einkommenssteuergesetz (EStG) kommt Spenderinnen und Spendern dafür mit zwei Regelungen entgegen:

  • Die Lohnsteuer/Einkommensteuer (Steuerschuld) ermäßigt sich nach § 34 EStG um 50 Prozent der Beiträge und Spenden an politische Parteien von bis zu 1.650 Euro bzw. 3.300 Euro bei Eheleuten. Das heißt von jedem Betrag bis 1.650 Euro bzw. 3.300 Euro erhalten Sie die Hälfte (also 825 Euro bzw. 1.650 Euro) vom Finanzamt zurück.
  • Darüber hinaus gehende Spenden und Beiträge bis zu weiteren 1.650 bzw. 3.300 Euro können zusätzlich nach § 10 b Abs. 2 EStG als Sonderausgaben geltend gemacht und von der Steuer abgesetzt werden. Die Steuerzahlung reduziert sich hier abhängig vom individuellen Steuersatz.

Spender genießen Datenschutz

Aus guten Gründen werden – mit der Ausnahme von Großspendendern – die Daten unserer Spender und die Spendenhöhe vertraulich behandelt und nicht veröffentlicht. Wir sind jedoch durch das Parteiengesetz zur Erfassung der Namen und Anschriften aller unserer Spender verpflichtet.

Einzig Spenden über 10.000 Euro werden mit Name und Anschrift des Spenders im jährlichen Rechenschaftsbericht der Freien Demokratischen Partei gemäß Parteiengesetz veröffentlicht. Spenden von im Einzelfall über 50.000 Euro werden unverzüglich dem Präsidenten des Deutschen Bundestages angezeigt und von diesem zeitnah – in der Regel innerhalb weniger Tage – als Bundestagsdrucksache veröffentlicht.